Ein gegossenes Zahnrad

Edelstahlguss und seine Anwendungsgebiete

Die Silbitz Group ist der richtige Ansprechpartner in all Ihren Fragen rund um das Thema Edelstahlguss. In unseren Gießereien gießen wir nach verschiedenen Verfahren mit den unterschiedlichsten Materialien.

Eigenschaften und Anwendungsgebiete von Edelstahlguss mit Lamellengraphit

Edelstahlguss mit Lamellengraphit besteht aus einer Eisen-Kohlenstoff-Silicium-Gusslegierung, bei der Graphit in unregelmäßig geformten dünnen Lamellen vorliegt. Das senkt auf der einen Seite die Zugfestigkeit, erhöht jedoch auf der anderen die Druckfestigkeit dieses Werkstoffes um das Vierfache. Zudem verfügt das Material über gute Dämpfungseigenschaften hinsichtlich der Formsteifigkeit und Wärmeleitfähigkeit. Die relativ hohe Korrosionsbeständigkeit lässt sich durch die Legierungsstoffe wie Chrom, Nickel oder Silizium noch weiter verbessern. Dieser Edelstahlguss verfügt über gute Gießbarkeit, Spanbarkeit, wirkt schwingungsdämpfend und besitzt durch entsprechende Bearbeitung entsprechend gute Selbstschmiereigenschaften. Die Nachteile sind seine schlechte Verformbarkeit, die geringe Zugfestigkeit und Sprödigkeit. Daher kommt Edelstahlguss mit Lamellen häufig bei Bauteilen mit komplexen Geometrien, wie Kurbelgehäusen, Gas- und Dampfturbinengehäusen sowie bei Pumpen, Armaturen und Kompressorengehäusen zum Einsatz.

Eigenschaften und Einsatzgebiete von Edelstahlguss mit Kugelgraphit

Kugelgraphit besteht aus einer Eisen-Kohlenstoff-Silicium-Gusslegierung. Dieser Werkstoff weist wesentlich bessere mechanische Eigenschaften auf, als Lamellengraphit, da die Graphiteinlagerungen darin kugelförmig vorliegen. Dies wird erreicht, indem das Material beim Schmelzen unter Zugabe von kleinen Mengen Calcium, Magnesium oder Cer entschwefelt wird.
Edelstahlguss mit Kugelgraphit zeichnet sich durch eine gute Gießbarkeit, hohe Festigkeit und Zähigkeit, sowie durch eine gute Zugfestigkeit aus. Edelstahlguss mit Kugelgraphit kommt hauptsächlich im Hüttenwesen, bei Turbinen, Kompressoren, beim Schiffsbau und im Bergbau zum Einsatz.

Eigenschaften und Einsatzgebiete von Edelstahlguss mit Vermiculargraphit

Bei dieser Form des Edelstahlgusses liegt eine wurmförmige Graphitform vor, die mit einer erhöhten Festigkeit einhergeht. Im Vergleich mit dem Lamellengraphit hat der Edelstahlguss mit Vermiculargraphit eine verringerte Kerbwirkung. Das geht zwar zu Lasten der Gießbarkeit, aber diese ist immer noch hoch genug um komplexere Formen zu gießen. Der Edelstahlguss kommt in der Regel bei Zylinderköpfen oder Zylinderkurbelgehäusen sowie im allgemeinen Maschinenbau zum Einsatz.

Eigenschaften und Anwendungsgebiete von Edelstahlguss Austempered Ductile Iron

Bei dem Edelstahlguss Austempered Ductile Iron ist der Kohlenstoff kugelförmig ausgebildet und die Gefügematrix besteht aus Ausferrit. Das ist ein feinkörniges Gemisch aus stabilisiertem Austenit und Ferrit. Das führt zu einer hohen Festigkeit und Duktilität dieses Materials.
Diese Sorte von Edelstahlguss wird im allgemeinen Maschinenbau eingesetzt.

Eigenschaften und Anwendungsgebiete von Edelstahlguss aus Austenitischem Gusseisen

Edelstahlguss aus Austenitischen Gusseisensorten besteht aus Lamellen- und Kugelgraphit. Sie haben als gemeinsames Merkmal eine austenitische Grundmasse. Diese Gussarten haben hervorragende physikalische und technologische Eigenschaften und können sehr vielseitig eingesetzt werden. Sie sind auch korrosionsbeständig, temperaturfest, verschleißfest, nicht magnetisierbar und verfügen über hervorragende Laufeigenschaften.

Wir freuen uns, dass wir Ihnen weiterhelfen können. Kontaktieren Sie uns und wir finden für Sie den geeigneten Werkstoff.

Termin ausmachen

So kommen wir in Kontakt.

Wir beraten Sie gerne.

Stefanie Gebhardt

Jetzt kostenfrei anrufen!