Silbitz Group Stassfurt AWS GmbH

Die Silbitz Group Stassfurt AWS GmbH wurde im Juni 2016 in die Unternehmensgruppe aufgenommen. Bei der Silbitz Group Stassfurt AWS GmbH handelt es sich um die ehemaligen Achslagerwerke Stassfurt.

Mit über 60 Jahren Erfahrung in der Zerspanung sind wir ein zuverlässiger Fertigungspartner für die mechanische Bearbeitung von Gehäusen und Strukturbauteilen für den Schienenfahrzeugbau, Getriebegehäuse und Lagergehäuse für den Windkraftanlagenbau sowie Komponenten für den allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau. Kernstück des Unternehmens bildet die mechanische Bearbeitung von Radsatzlagergehäusen und deren Komponenten nach Kundenzeichnung.

Für die mechanische Bearbeitung mittels Drehen, Bohren und Fräsen stehen insgesamt 40 CNC-Maschinen unterschiedlicher Baugröße und Konzeption zur Verfügung. Maschinendokumentation PDF (1,9 MB)

Der Focus liegt auf kleineren und mittelgroßen Fertigungslosen. Es können Bauteile mit bis zu 30 Tonnen Gewicht und 3,20 Meter Drehdurchmesser mechanisch bearbeitet werden.

Ergänzend zur mechanischen Bearbeitung kann für die mechanisch bearbeiteten Teile die geforderte Oberflächenbehandlung vorgenommenen werden. Auf die gewaschenen und gereinigten Oberflächen tragen wir gemäß dem Wunsch unseres Kunden die entsprechende Grundierung und Lackfarbe auf.

Die Silbitz Group Staßfurt AWS GmbH gehört zu den führenden Bearbeitern von Radsatzlagern.



S
ilbitz Group Stassfurt AWS GmbH
An der Liethe 5
39418 Staßfurt
Deutschland

Telefon: +49 3925 960 402
Fax: +49 3925 960 405
E-Mail: info[at]silbitz-group.com